Tickets
09. April 2017 - FIBO-German Open Hip Hop Unite Germany

FIBO
German Open 2017

FIBO-German Open 2017

Am 9. April präsentiert der DFAV e.V. die FIBO-German Open Hip Hop Unite Germany 2017. Jetzt anmelden!

Zur Online-Anmeldung

Regeln

Regeln & Regulations

Hip Hop Kriterien

Alle Bewegungen müssen den verschiedenen Hip-Hop-Stilen und „Moves“ reflektiv entsprechen.

Es gibt keine Definition um Hip-Hop gänzlich zu beschreiben. Hip-Hop-Tanz orientiert sich an Straßentanzstilen, welche vorwiegend zu Hip-Hop Musik oder Stilen, welche aus dieser Kultur hervorgehen, vorgeführt werden.

Es beinhaltet ein weites Spektrum an Stilen, vorwiegend „breaking“, „locking“ und „popping“, die in den 70ern erfunden wurden. Hip-Hop-Tanz, ist eine Fusion von „Straßentanzabläufen“ und jeweiliger kultureller Interpretation aus der ganzen Welt. Der Tanzstil selbst, beinhaltet das Aussehen, die Musik, die Einstellung, Haltung und Straßentanzstil, um diese zu unverwechselbarem Hip-Hop zu vereinen. Die wahrhaftige Routine zeigt ein großes Arsenal von Hip-Hop-Tanzstilen, Markenzeichen und Choreographie auf, um sowohl den Charakter, als auch die Energie der Straße zu vermitteln.

Die Choreographie sollte verschiedene Stile mit Bezug auf die folgenden Kriterien beinhalten:

  • Technik und Komplexität
  • Musikalischer Ausdruck und Interpretation
  • Vielfältigkeit und Kreativität
  • Formationen und äußerer Gesamteindruck
  • Teamleistung und Präsentation

Jede dieser Kriterien ist ebenso wichtig wie die anderen, ihnen sollten bei der Choreographie besondere Aufmerksamkeit zu kommen. „Die Choreographie ist nur so gut wie die Technik, der Ausdruck und die Leistung!“

Eine Beschreibung der Hip-Hop Kultur, das Entstehen des Hip-Hop und Hip-Hop-Stilen finden sie auf der Hip-Hop-Unite Homepage: www.hiphopunite.com

Rules & Regulations zum herunterladen

Rules & Regulations (englisch)

Jetzt anmelden